Wir laden ein zum Monatstreffen September:

Am Freitag, den 16. September 2016,

treffen wir uns

um 19 Uhr im Courage-Zentrum, Goldschmidtstraße 3

in Essen

 

Thema:

Vorbereitung des Weltklimatags am 12. November 2016
Beratung
Teilnahme an einer Delegation in Marrakesch

Vom 7.–18. November 2016 findet in Marrakesch/Marokko die nächste UNKlimakonferenz statt.

Im Aufruf der Umweltgewerkschaft zum Weltklimatag am mittleren Samstag der Konferenz heißt es: „Statt die Verbrennung fossiler Energieträger zu verbieten, bremst die Bundesregierung mit der EEG-Reform die erneuerbaren Energien im Interesse der Energiekonzerne aus. Statt Frackingverbot – nun ein Frackingerlaubnisgesetz.

Statt konsequenter Umstellung auf
unentgeltliche, öffentliche Verkehrssysteme mit Antrieben aus erneuerbarer Energie die kriminelle Kumpanei mit den Autokonzernen zum Erhalt umwelt- und gesundheitsschädlicher, überlebter Verkehrssysteme. …

Wir rufen auf, zur Vorbereitung und Durchführung gemeinsamer Aktivitäten am Weltklimatag örtliche und regionale Bündnisse zu schließen bzw. bestehende zu verbreiten und die Zusammenarbeit zu festigen.“

Von der Umweltgewerkschaft laden wir zum Planungstreffen
am Montag, den 12.09.16 um 19 Uhr in der VHS, Raum 1.02, ein, um Aktionen zum Weltklimatag zu besprechen. Dazu hat der BUND Kreisverband Essen die Initiative ergriffen. Alle Interessierten sind eingeladen mitzumachen. Bitte weitersagen.

Kommt mit zur Großdemonstration in Köln gegen TTIP und CETA. Der DGB stellt Busse, Abfahrt 9:30 am Busbahnhof am Hauptbahnhof Essen, Anmeldung in der Geschäftsstelle, Tel. 0201 / 632 47 – 0.
Kontakt:umweltgewerkschaft-essen(at)posteo.de

Bilder Ortsgruppe Essen