Liebe Mitglieder und Umweltfreunde,

ich möchte Euch herzlich einladen zu unserem nächsten Treffen. Die Aktivitäten der Umweltgewerkschaft und anderer Organisationen zum COP23-Protest und zur Großdemonstration am Samstag 11.11. sind in vollem Gange. Wir haben Flyer und Plakate und wollen bei unserem Treffen besprechen, wie wir am Ort die breite Werbung in der letzten Woche aktiv durchführen und auch die Busfahrkarten verkaufen.

Wir fahren gemeinsam im Bus nach Bonn, die Buskarte kostet 11.- Euro und ist erhältlich bei Dieter Grünwald oder Constanze Küppers.

Außerdem hat nun neben Anthony Gazotti von den Dakota-Indianern, die sich gegen die Ölpipeline zur Wehr setzen, auch noch eine Frau des indianischen Volkes Tohono O` Odham aus Arizona (an der Grenze zu Mexico) Interesse angemeldet, uns anläßlich der Weltklimakonferenz zu besuchen. Dieser Volksstamm wehrt sich gegen die menschenfeindliche rassistische Einwanderungspolitik der US-Regierung gegenüber Migranten aus Mexico und kritisiert heftig den Bau einer Mauer entlang der Grenze. Constanze wird uns dazu mehr berichten können.

Zum Schluss wollen wir noch über unsere weiteren Aktivitäten beraten und einen Bericht von dem Treffen in Herne gegen die skandalöse Erweiterung der Giftmüllverbrennung der Firma Suez in Herne geben.

Liebe Grüße an alle Umweltfreunde

Dieter Grünwald

Das Treffen findet statt am Freitag, 03.11., um 18 Uhr 30 im Treff International, Gelsenkirchen, Hauptstraße 40
Großdemonstration: Samstag, 11.11., 12 Uhr 30 auf dem Münsterplatz in Bonn
Bus-Abfahrt von Gelsenkirchen: 8 Uhr 30 Parkplatz Horster Mitte, 8 Uhr 45 Parkplatz Musiktheater; Rückfahrt um 18 Uhr