Würde man die US Vorschriften zur Luftreinhaltung anwenden, dann würde die Amerikanische Umweltbehörde EPA alle alten Kohlekraftwerke in Deutschland stilllegen. Aber auch neue Kohlekraftwerke haben ihre Probleme. Das neue Kohlekraftwerk RDK 8 in Karlsruhe stößt so viel Emissionen aus wie das Kraftwerk Stuttgart und hat einen Wirkungsgrad von 46%, d.h. mehr als die Hälfte der Energie wird sinnlos in die Luft geblasen. Das Kraftwerk ist ab 2018 zu 100% von Kohleimporten abhängig. Die Kohleindustrie wird immer noch mit über 80 Mrd. Euro subventioniert, für die Erneuerbaren Energien sind es gerade mal 15 Mrd. Euro an Exportsubventionen. Sieht so die Zukunft der Energiegewinnung aus?

Sukzessives und dann vollständiges Ersetzen fossiler Brennstoffe durch regenerative Energien!
Energiegewinnung vor allem aus Sonne, Wind, Wasser und Bioabfällen!
Senkung der Treibhausgas-Emissionen um 70 bis 90 Prozent bis zum Jahr 2030 und klarer Kurs auf Absenkung des CO2-Gehalts in der Luft auf 350 ppm!