Zu den Ortsgruppen:

bitte ganz nach

unten scrollen

 

"Globale Umweltkrise, imperialistische Kriege wie in der Ukraine und Hochrüstung haben die gleiche Ursache im Kapitalismus!" - so oder ähnlich haben wir die Leute auf der heutigen FFF-Kundgebung in Berlin angesprochen. Bei den meisten rannten wir damit offene Türen ein. Russland raus aus der Ukraine, stop the war! Auch dass USA, Nato und Bundesregierung den aktuellen Krieg mitprovoziert haben, war meist unumstritten. Dem Aufruf eines Redners, den grünen Aussenminister Habeck für seine schmutzigen Flüssiggasdeals und die Aufrüstungsbeschlüsse auszubuhen folgten Tausende empörter Buh-Stimmen! Das Fronttransparent der Demo zeigte klare Kante: "Schluss mit dem fossilen Albtraum!"

FFF Klimastreik 25.3.22 Berlin 03

Im Gegensatz dazu ein etwas fragwürdiges Transparent eines Bündnisses verschiedener etablierter Umweltorganisationen: "Klimaschutz geht nur gemeinsam". Gemeinsam mit wem? Mit den Umweltverbrechern und Weltkriegs-Zündlern in den imperialistischen Regierungen, Großbanken und Monopolen?

FFF Klimastreik 25.3.22 Berlin 02

Das wird nicht funktionieren! Entweder Profitwirtschaft und nationalistischer Konkurrenzkampf bis zum Krieg oder solidarische Kreislaufwirtschaft für Mensch & Natur in einer weltweit befreiten Gesellschaft - beides lässt sich nicht versöhnen. Hier muss sich die  entstehende neue Friedensbewegung klar positionieren! Und sich bewusst mit der Umwelt- und Arbeiterbewegung zusammenschließen. Gerade die Geschichte der Arbeiterbewegung enthält für die jetzige brandgefährliche Situation wichtige Lehren: Es waren wesentlich die Massenstreiks der Arbeiter in den Großbetrieben, die im Bündnis mit revolutionären Soldaten den 1.Weltkrieg 1918 in Deutschland beendeten und den Kriegstreibern - zumindest zeitweise - das Handwerk legten.

Mit dem neuen Flyer des UG-Bundesvorstands "Aktiver Widerstand für den Weltfrieden und gegen die drohende Umweltkatastrophe!" (rund 400 gingen weg) und dem Verkauf einiger UG-Magazine konnten wir zur weiteren Klärung beitragen. Tiefergehende Gespräche endeten in 7 Kontaktadressen mit Interesse für eine praktische Zusammenarbeit.

FFF Klimastreik 25.3.22 Berlin 01FFF Klimastreik 25.3.22 Berlin 04

Aktiv gegen Weltkriegsgefahr UG Plakat2022 DIN A4 210x294

Die 50 neuesten Beiträge